2020-02-18_MCBW_Design! or no Sign__webr

JAN KUCK

Jan Kuck, geboren 1978 in Hannover, lebt und arbeitet in Berlin und München und wird durch die Künstleragentur Bernheimer Contemporary mit Hauptsitz in Berlin vertreten. Er studierte zunächst mehrere Semester Jura und schloss danach ein Magisterstudium in Philosophie und Geschichte ab, um sich als Konzeptkünstler eine theoretisch profunde Grundlage zu erarbeiten.

In seiner Konzeptkunst arbeitet er sowohl den Witz als auch die Tragik unserer Gesellschaft pointiert heraus. Ein wichtiges Thema, dass sich durch alle seine Arbeiten zieht, ist die komplexe Interaktion von Licht und Worten.

2012 hatte Jan Kuck unter dem Direktor Bonaventure Soh Bejeng Ndikung seine erste große Galerieausstellung (PACKET-SOUP) in der nichtkommerziellen Galerie SAVVY Contemporary Berlin, die unter großer medialer Beachtung stattfand. Seitdem hat er an über 60 Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen. Unter anderem: Benefizauktionen für die Pinakothek der Moderne München, Arsenale Docks während der 15. Venedig Architektur Biennale, Highlights Kunstmesse München, Art Fair Budapest, Ansbach Biennale, Genua Biennale, SOFA CHICAGO Art fair, Anna Laudel Contemporary Istanbul, Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Deutsches Museum München, Palazzo Ducale Genua.

Insbesondere seine letzten Ausstellungen fanden große Beachtung in Presse und Kunstszene. Nach seiner Einzelpräsentation in der Kunsthalle München Time to talk now! (April 2019) sprach Jan Kuck bei TEDx Munich und bekam als erster Lichtkünstler die Chance das Münchner Siegestor während der MCBW 2020 mit seiner Lichtinstallation DESIGN! or NO SIGN? zu bespielen. 

Seine bislang größte Kunstinstallation im öffentlichen Raum ist THE BURNING RIVER, für die er im März 2020 knapp 100 Meter der Münchner Isar in Höhe des Deutschen Museums mit Industrielasern scheinbar in Flammen setzte und Menschen aus aller Welt dazu aufforderte die Frage What are you burning for? zu beantworten.
Von Sommer bis Herbst 2021 wurden zahlreiche seiner Neonschriften in München, Augsburg und Passau im Rahmen der Ausstellung Designwalk.Art ausgestellt, unter anderem auch vor der Synagoge in München.
Miro Craemer_Foto Thomas Weinberger.jpg

SELECTED EXHIBITIONS & TALKS

 

2022 

Honey, it‘s all about money! @ Bonhams Munich

DesignWalk.Art PART II, Art in public space @ Nuremberg

ART Düsseldorf - Main Artist @ Allianz Lounge, Düsseldorf

Time Matters VOL II @ MAIIIM_Genoa, Italy

 

2021 

DesignWalk.Art, Art in public space @ Munich, Augsburg, Passau

TIME MATTERS @ Pallazo Ducale Genoa, Italy

DESIGN IS EVERYWHERE Part II @ Digital Art Space, Munich

DESIGN IS EVERYWHERE Part I @ Westpark Munich, MCBW Munich

 

2020

PIN.for Art „Jetzt erst recht. Das ganze Leben ist eine Kunst“, Freunde der Pinakothek der Moderne e.V., Munich

Amish Quilts meet Modern Art, tim | Staatliches Textil- und Industriemuseum, Augsburg

PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. - 18. BENEFIZAUKTION, Munich

Group exhibition Michael Heufelder, Munich

14 Schaufenster der Kunst, der Sehnsucht und der Leidenschaft „What are you burning for? What ist safety now?“ Kaufhaus Ludiwg Beck, Munich

The Burning River, Isar Munich

DESIGN! or NO SIGN?, Siegestor Munich, MCBW Munich

 

2019

Bernheimer Contemporary @ Ed.Meier München, Munich

Art Düsseldorf Bernheimer Fine Art, Düsseldorf

Burn Baby Burn…The Power of Burning Thoughts, The Center for Advanced Studies – LMU Munich

TEDx Munich – BACK TO THE FUTURE

Jan Kuck TIME TO TALK NOW @ Kunsthalle München, Munich

BC-PopUp @ Potsdamer Platz, Berlin

 

2018

VANITAS IS CONTEMPORARY, BC-PopUp @ Gallery Jordanow, Munich

POSITIONS Art Fair, Stand Telefonseelsorge, Berlin

GOLD - Galerie Valentien, Stuttgart

Respect & Liberty – salon talk with Dr. J. R. Horta (Nobel Peace Prize Winner) and Dr. K. B. Murr (director State Textile and Industry Museum Augsburg)

MONUMENTA - Intelligence of Many, Leipzig

paper positions basel, Bernheimer Contemporary, Basel

 

2018

WONDERLAND I & II at historischer Kornversuchsspeicher, Berlin

Temporary Art- and Culture Artlab at historischer Kornversuchsspeicher, Berlin

SEGRETE Tracce di Memoria - Artisti alleati in memoria della Shoah, Genova

 

2017

“History is Now“ Jan Kuck solo show, Anna Laudel Contemporary, Istanbul

Art Market Budapest - art fair, Budapest

Material Boys & Girls -PART II - Bernheimer Contemporary, Berlin

Contemporary Istanbul intenatioal art fair, Istanbul

Material Boys & Girls -PART I - Bernheimer Contemporary @ Pictet, Munich

Light Rider - group exhibiton - Bernheimer Contemporary, Berlin

Biennale “Le latitudini dell’arte” 3° ediz. Germania e Italia, Genova

Mixed Realities - group exhibiton - Bernheimer Contemporary, Berlin

ARACHNE - Deutsches Museum, Munich

LET‘S PLAY ?!, Bernheimer Contemporary @ Galerie Kremers, Berlin

art KARLSRUHE intenational art fair, Bernheimer Contemporary, Karlsruhe

 

2016 

WHEN DID WE STOP PLAYING, Bernheimer Contemporary@ Anna Laudel Contemporary, Istanbul

ARACHNE - tim Museum, Augsburg

Art Market Budapest, ART FROM BERLIN - Landesverband Berliner Galerien & Bernheimer Contemporary, Budapest

SOFA Art Fair, Berengo Studio, Chicago

Y - WHY I, group exhibiton - Bernheimer Contemporary, Berlin

Y – WHY? I -group exhibition @ Secret Garden curated by Constanze Kleiner & Isabel Bernheimer, Berlin

ART WEEK Berlin, different Locations, Berlin

WIDERKUNST, hosted by Holzmarkt Berlin, inspired by Viva con Agua,

presented by Millerntor Gallery, Berlin

Ansbach Contemporary- 1st Biennale for Contempoary Art at the residential city Ansbach

PLASTIC Obsession - Umweltbundesamt, Dessau

ARACHNE - during la Biennale di Venezia - 15th Intl. Architecture Exhibition @ Arsenale Docks, Venice

What would you die for? - Bernheimer Contemporary @ Residenz Monbijou, Berlin

Reflection . self-reflection - Bernheimer Contemporary @ Residenz Monbijou, Berlin

 

2015 

Who Cares? Social Responsibility in Contemporary Art - Bernheimer Contemporary

@ Residenz Monbijou, Berlin

Berlin and Munich in artistic dialogue - m+projekt Kunstraum, Munich

THE TASTE OF ADDICTION - Bernheimer Contemporary @ Residenz Monbijou, Berlin

nice from far from nice – Pop-Up Restaurant with Bernheimer Contemporary & Moritz von Hohenzollern, Munich

PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. - 13. BENEFIZAUKTION 2015, Munich

HIGHLIGHTS International Art Fair Munich - Gallery Bernheimer / Colnaghi, Munich/London

 

2014

HIGHLIGHTS International Art Fair Munich - Gallery Bernheimer / Colnaghi, Munich/London

VANTIAS – Bernheimer Contemporary as guest at Bernheimer Fine Old Masters, Munich

The T.TABLE II – Q110 - Die Deutsche Bank der Zukunft, Berlin

 

2013 

The T.TABLE I – JRGallery, Berlin

 

2012

PACKET-SOUP – SAVVY Contemporary Gallery, Berlin

Verwebungen und Verbindungen als Form von Kommunikation und Ausdruck gesellschaftlicher Interaktion finden sich als durchgehendes Motiv der Arbeiten von Craemer. Inspiriert durch Joseph Beuys´ Kunstbegriff der „Sozialen Plastik“ erforscht Miro Craemer in seiner Kunst die Teilhabe von Menschen unterschiedlichster... [WEITERLESEN]